Der Spitex Stern Fahrdienst bringt Sie sicher ans Ziel

Auszug: Was tun, wenn eine pflegebedürftige Person schnell zu einem Termin muss? Der Spitex Stern Fahrdienst bringt Sie sicher ans Ziel.
Der Spitex Stern Fahrdienst fährt einen Pflegebedürftigen und seine Begleitperson sicher ans Ziel

Fahrdienste sind dann nötig, wenn die zu pflegende Person von A nach B muss und dies nicht selbstständig bewerkstelligen kann. Dieser ist jedoch nicht mit einer Krankenfahrt oder einem Krankentransport zu verwechseln. Denn beim Krankentransport wird die Person von einem Helfer begleitet, der beim Ein- und Aussteigen hilft und dem Begleiteten beisteht, jedoch keine medizinische Fachausbildung hat. Beim Fahrdienst hingegen – auch Krankenfahrt genannt – handelt es sich nur um die Fahrt zu einem Arzttermin, einer Untersuchung oder zu einer Therapie. Vergleichbar ist das mit einer Taxifahrt für hilfsbedürftige Menschen.

Wann sollte man eine Krankenfahrt in Anspruch nehmen?

Ist man durch Alter, Krankheit, eine Operation oder durch eine Verletzung in seiner Mobilität eingeschränkt, ist es bereits ein Abenteuer, einfache Gänge zu erledigen. Arztbesuche und Termine bei Therapeuten sind noch schwieriger. Krankenfahrten sind hier eine wichtige Unterstützung. Mit der modernen Fahrzeugflotte von Spitex Stern ist es möglich, Sie mit oder ohne Rollstuhl zu pünktlich und zuverlässig zu Ihren Terminen zu fahren. Und zurück bringen wir Sie natürlich auch, auch bei kurzfristigen Terminen. Wir bieten Fahrten in der gesamten Schweiz an.

Den Pflegebedürftigen begleiten

Es ist verständlich, dass die zu fahrende Person eine Begleitung haben möchte, wenn es aus den eigenen vier Wänden nach draußen geht. Da der Fahrer des Fahrdienstes sie nicht den ganzen Weg persönlich begleiten kann (wie etwa beim Krankentransport üblich), ist es ratsam, jemand Bekanntes als Begleitperson mitzunehmen. Diese Person darf dann natürlich im Auto mitfahren, Extrakosten fallen hier selbstverständlich nicht an.

Was für Kosten fallen beim Spitex Stern Fahrdienst an?

Die Grundpauschale beträgt für eine Fahrt beträgt CHF 5.00 pro Fahrt. Je Kilometer fallen CHF 2.50 an. Ein Rollstuhl kann gegen eine Gebühr von CHF 5.00 pro Tag ausgeliehen werden. Bei der Buchung sollte der mögliche Bedarf eines Hilfsgeräts direkt besprochen werden, um eine Verfügbarkeit zu prüfen und gegebenenfalls zu reservieren. Die Krankenkassen übernehmen die Hälfte dieser Kosten bis zu einem Jahresgesamtbetrag von CHF 500.00.

Die Spitex Stern Fahrdienst-Tarife finden sie hier. Bei weiteren Fragen zu unserem Spitex Stern Fahrdienst erreichen Sie uns schnell über unsere Kontaktseite. Wir freuen uns auf Sie!  

Weitere Beiträge:
Wir stellen Ihnen in dieser Woche den Portkatheter (oder auch "Port") vor, zeigen Anwendungsfälle und welche Vor- und Nachteile er mitbringt.

Was ist ein Portkatheter?

Wir stellen Ihnen in dieser Woche den Portkatheter (oder auch “Port”) vor, zeigen Anwendungsfälle und welche Vor- und Nachteile er mitbringt.