Demenzbetreuung bei Spitex Stern – Wir entlasten Angehörige

Auszug: Eine Demenzerkrankung ist eine große Herausforderung - für alle Beteiligten. Wir entlasten pflegende Angehörige mit unserer Demenzbetreuung.
Älterer Demenzkranker genießt die Demenzbetreuung

Die Demenzbetreuung ist eine große Hilfe, denn je nach Art der Demenz und dem Stadium der Erkrankung entstehen durchaus fordernde Situationen, die pflegende Angehörige schnell überfordern können. Der Umgang mit Demenzerkrankten benötigt viel Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen.

Auch ist nicht zu unterschätzen, dass fachliches Pflegewissen unbedingt notwendig ist, um solchen Situationen Herr zu werden. Das Pflegefachpersonal von Spitex Stern verfügt über dieses Fachwissen. Auch legen wir großen Wert auf Kontinuität, denn wenn immer wieder die gleichen Kollegen den Klienten besuchen und betreuen, entsteht ein enges Vertrauensverhältnis zwischen Fachkraft und dem zu Pflegenden. Unnötige und aufwühlende Unruhe wird damit vermieden, bevor sie entsteht.

Die soziale Demenzbetreuung

Soziale Demenzbetreuung meint den demenzgerechten Umgang mit einem erkrankten Familienmitglied. Hier steht die entsprechende Alltagsbetreuung im Vordergrund. Außerdem liegt ein großes Augenmerk auf das Eingehen von sozialen, seelischen und kognitiven Bedürfnissen.

 

Wichtig bei der Betreuung in der eigenen Wohnung ist es, dass Sie dem Erkrankten ein Beschäftigungs- und Betreuungsangebot anbieten können. Eines der wichtigsten Ziele bei der Demenzbetreuung ist, die vorhandenen körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu stärken und aufrechtzuerhalten. Hier empfiehlt sich ein spezielles Gedächtnistraining für Demenzerkrankte.

 

Entscheiden Sie sich für eine Pflege zu Hause, sind Sie damit nicht allein. Mit Spitex Stern stehen Ihnen Angebote zur Verfügung, die Sie entlasten und Ihnen effektiv helfen können. Auch Schulungen und Selbsthilfegruppen sind eine ideale Möglichkeit wertvolle Fähigkeiten zu erlangen und ein tieferes Verständnis für die anstehenden Aufgaben zu entwickeln.

Die Demenzbetreuung daheim

Jede Form der Demenz hat ihre speziellen Herausforderungen. Als pflegender Angehöriger kann man da schnell an seine Grenzen kommen. Es gibt Entlastungsmöglichkeiten durch externe Hilfen, mit denen Sie unterstützt werden und sich Pflegeauszeiten nehmen können.

Wir von Spitex Stern beraten Sie hier gern und helfen Ihnen, mit der außergewöhnlichen Situation zurecht zu kommen.

Der Pflegedienst

Vorteile sind hier klar die individuelle Betreuung, die Übernahme pflegerischer Tätigkeiten und die Entlastung pflegender Angehöriger. Nachteile sind ggf. wechselnde Dienstzeiten, die den Demenzkranken verwirren und wechselndes Personal. Deswegen tun wir von Spitex Stern alles, damit möglichst die gleichen Mitarbeiter für einen Klienten da sind.  

Ein Pflegedienst wie Spitex Stern ist nicht nur auf die Pflege spezialisiert, sondern auch auf die Unterstützung von deren Angehörigen. Ein ambulanter Pflegedienst kann nach Bedarf täglich zu Betroffenen nach Hause kommen.

Unsere Betreuung entlastet die Angehörigen von Demenzkranken. Dabei bauen wir eine Vertrauensbasis zum Klienten auf, indem wir immer die gleichen Mitarbeiter pro Klienten einteilen. Wir führen mit den Angehörigen unterstützende und beratende Gespräche, helfen bei Heimeintritt und sind immer erreichbar. Auch bei Notfällen sind wir für Sie da! 

Nehmen Sie hier mit uns Kontakt auf und erfahren Sie, wie Spitex Stern Ihnen bei der Demenzpflege zu Hause helfen kann. Unsere Pflege- und Betreuungsleistungen finden Sie bereits in über sieben Kantonen, sowohl in Luzern, Zug und Zürich wie auch in Ob- und Nidwalden, Schwyz und im Aargau. Wir freuen uns, Ihnen helfen zu dürfen. 

Weitere Beiträge:
Wir stellen Ihnen in dieser Woche den Portkatheter (oder auch "Port") vor, zeigen Anwendungsfälle und welche Vor- und Nachteile er mitbringt.

Was ist ein Portkatheter?

Wir stellen Ihnen in dieser Woche den Portkatheter (oder auch “Port”) vor, zeigen Anwendungsfälle und welche Vor- und Nachteile er mitbringt.