Welche Fähigkeiten braucht ausgebildetes Pflegepersonal?

Auszug: Wir erläutern, welche Fähigkeiten, Anforderungen und Voraussetzungen für eine Ausbildung im Bereich Pflegepersonal bei Spitex Stern wichtig sind.
Pflegerin in der Ausbildung misst den Blutdruck einer Seniorin

Für pflegebedürftige Menschen, ob alt, krank oder frisch aus dem Spital entlassen, ist der Pflegende eine sehr wichtige Kontaktperson – wenn nicht die wichtigste Kontaktperson in dieser Zeit. Hier kommt es nicht nur auf das Fachwissen des Pflegers oder der Pflegerin an. Soziale Kompetenz ist ebenso wichtig wie persönliches und empathisches Auftreten. Es kommt häufig vor, dass ein freundschaftliches Verhältnis zwischen Pflegendem und Pflegebedürftigem entsteht.

Anforderungen und Voraussetzung für das Pflegepersonal

Die Dauer der Ausbildung an einer Höheren Fachschule – teils Berufsschule, teils Praxis – beträgt drei Jahre. An deren Ende darf man sich „Dipl. Pflegefachfrau/-mann HF“ nennen. Voraussetzung für die Ausbildung ist eine abgeschlossene, dreijährige Lehre, eine Matura oder eine FMS. Auch ist eine Eignungsabklärung nötig. Personen, die einen Abschluss im Bereich Fachangestellte Gesundheit (FAGE) haben, sind davon ausgenommen.

 

Anforderungen

  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • psychische und physische Belastbarkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Beobachtungsgabe und Aufmerksamkeit

Was für Tätigkeiten fallen in den Bereich Pflegepersonal?

Bei der Arbeit als Pflegepersonal wird nicht nur der Gesundheitszustand und die pflegerischen Bedürfnisse, sondern auch das Geschlecht, Alter, die Biografie und das kulturelle, wirtschaftliche und soziale Umfeld des Klienten berücksichtigt. Das Ziel ist es, eine Vertrauensbeziehung zwischen Pflegeperson und Klient aufzubauen. Auch muss immer ein optimaler Informationsaustausch gewährleistet sein.

Pflegefachpersonen HF sind für die Delegation, Planung, Ausführung und Überwachung der pflegerischen Maßnahmen zuständig. Gemeinsam mit Kollegen führen sie Pflegemaßnahmen durch und beobachten die Entwicklung des Klienten. Täglich werden diese Entwicklungen in der Pflegedokumentation festgehalten und den Ärzten übermittelt und ggf. besprochen. Patienten in unterschiedlicher physischer und psychischer Verfassung stellen Pflegefachpersonen HF immer wieder vor herausfordernde Situationen, immer wieder geht es dabei auch um den Tod einer zu pflegenden Person. Das Pflegepersonal beteiligt sich außerdem an der Gesundheitsförderung sowie der Prävention von Krankheiten und Unfällen.

Was Spitex Stern bietet

Das Pflegeteam von Spitex Stern bietet eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, in die jeder neue Mitarbeiter individuell eingearbeitet wird. Wenn Sie sich berufen fühlen, in der Pflege zu arbeiten, sind Sie bei der Spitex Stern richtig. Unser Leitbild spricht Sie an? Dann nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie.

Weitere Beiträge:
Wir stellen Ihnen in dieser Woche den Portkatheter (oder auch "Port") vor, zeigen Anwendungsfälle und welche Vor- und Nachteile er mitbringt.

Was ist ein Portkatheter?

Wir stellen Ihnen in dieser Woche den Portkatheter (oder auch “Port”) vor, zeigen Anwendungsfälle und welche Vor- und Nachteile er mitbringt.